Jetzt online: Unser neuer 3D Animationsfilm für Infraserv GmbH & Co.

Der Film zeigt die bauliche Entwicklung im Industrieparks Höchst über einen Zeitraum von 12 Jahren und bringt die Dynamik des Standorts anschaulich zum Ausdruck. Einzelne Bauvorhaben werden exemplarisch herausgehoben und Investitionssummen gennant. Die grafische Anmutung ist hell, freundlich und modern gehalten.

Darüber hinaus haben wir in enger Zusammenarbeit mit dem Berliner Sounddesigner Christian Ogrinz das Corporate Sounddesign und ein Audiologo für den Industriepark entwickelt. Das Audiologo ist integraler Bestandteil des Soundtracks. Als Zweiton-Motiv basiert es auf den Tönen h-c, die wir im Kern des Markennamens „Hö-ch-st“ finden. Dieser Klang transportiert im Augenblick seine Bedeutung – es ist das Erklimmen eines Berggipfels, das maximale Hoch: Höchst.

© Ronald Wissler Visuelle Kommunikation, Frankfurt am Main, Virgin Lands GmbH, Würzburg sowie Christian Ogrinz, Berlin.